Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Stadtbibliothek Taucha

News

DBV-Angebote zur Integration von Flüchtlingen

Die Stadtbibliothek Taucha ist seit 2017 Mitglied im DBV (Deutscher Bibliotheksverband e.V.).

Der Verband hat sich mit verschiedensten Projekten auch der Integration und Bildungsförderung
angenommen und bietet unterschiedliche Sprachkurse, Informationsmaterial und Fördermöglichkeiten an.

Den Link dazu finden Sie hier:

https://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/fluechtlinge-willkommen.html

Theater "Rotkäppchen und Herr Wolf"

Am 12.11.2019 präsentierte Meike Kreim vom PAPPERLAPAPP Puppenspiel & Erzähltheater den Kindern der Tauchaer Kindergärten
ein witziges, abwechslungsreiches und spannendes Märchen-Theater. Puppenspiel und Schattenspiel, gepaart mit begleitender Musik
und jeder Menge Spaß wurde geboten und die kleinen Zuschauer waren begeistert.



Die Stadtbibliothek Taucha hatte über den Deutschen Bibliotheksverband im Rahmen des Projekts "Kilian" - Kinderliteratur anders-
diese Veranstaltung auf dem Rittergutsschloss Taucha organisiert und bedankt sich bei den zahlreichen Teilnehmern und der großartigen
Meike Kreim.

Neues Bibliothekssystem und neuer OPAC

Liebe Leser!

Ab dem 07.11.2019 haben wir ein neues Bibliothekssystem.
Diese Umstellung bringt eine Menge Vorteile mit sich.

Unter dem OPAC befindet sich nun ein übersichtliches Nutzerkonto mit allen Daten,
einer eigenen Ausleihhistorie, Übersichten, Leselisten und aktuelle Nachrichten.

Auch sämtliche Neuerscheinungen unseres Katalogs können dort bequem recherchiert werden und
die Seite bietet auch generell die Möglichkeit, individuell zu Schmökern.

Die Anmeldung erfolgt weiterhin über die Lesernummer und dem Geburtsdatum 10-stellig als Passwort.

Wir hoffen, der neue Onlinekatalog findet positiven Anklang.

Leider müssen wir jedoch mitteilen, dass der bisherige Ausleihverlauf in jedem Nutzerkonto auf Anfang gesetzt wurde.
Wir sind nicht mehr in der Lage, die vor der Umstellung ausgeliehenen, Medien zu benennen und bitten diesen Umstand zu entschuldigen.

Bei allen weiteren Fragen sind wir gern und jederzeit für unsere Leser da.

gefördert durch: